header banner
Default

Financial America withdrew its payment offers


Die Bank of America will Instant Payments anbieten.

William - stock.adobe.com

20.01.23

Cash Management & Zahlungsverkehr

Die Bank of America beobachtet, dass der Trend zum Realtime- und On-Time-Treasury stärker wird. Das Bankhaus will Instant Payments anbieten.

Das Thema Realtime-Treasury nimmt Fahrt auf. Dazu gehören nicht nur Instant Payments, sondern auch andere Echtzeitprozesse. Die Bank of America (BofA) rechnet damit, dass sich dieser Trend, der sich schon im vergangenen Jahr abzeichnete, in diesem Jahr fortsetzen wird, allerdings mit einem stärkeren Fokus auf das, was man On-Time-Treasury nennt.

Das liege vor allem daran, dass viele Unternehmen eigentlich noch gar nicht so weit seien, dass sie Echtzeitprozesse nutzen könnten. „Derzeit ist wichtiger, dass Zahlungen pünktlich erfolgen“, meint Alwin Harkema, Leiter Treasury Sales Nordeuropa bei der Bank.

Laut ihm sind Überweisungen, die am selben Tag durchgeführt werden, schon verbreitet, genauso wie die tagesaktuelle Verarbeitung der Zahlungsströme. Echtzeitzahlungen und Realtime-Daten hingegen würden in vielen Unternehmen noch nicht genutzt. Das habe verschiedene Gründe – zum einen böten noch nicht alle Banken Instant Payments an, zum anderen seien die Systeme der TMS-Anbieter noch nicht in der Lage, in Echtzeit zu arbeiten.

Bofa rollt Instant Payments aus

VIDEO: Bank of America to repay customers, pay fines for 'double-dipping' fees, fake accounts
WFAA

Ein Punkt soll sich nun verbessern: Im Oktober hat die EU-Kommission vorgegeben, dass Banken Instant Payments künftig genauso wie Sepa-Zahlungen anbieten sollen. Auch die Bank of America konzentriert sich auf die Entwicklung von Sepa Instant Payments für ihre Firmenkunden. Das hatte die Bank bereits angekündigt.

Bisher würden die Echtzeitzahlungen und -prozesse eher im B2C-Bereich, speziell im E-Commerce, genutzt. „Nicht jedes Unternehmen braucht zwingend ein Echtzeit-Treasury, aber das Umfeld entwickelt sich in einigen Bereichen des Zahlungsverkehrs mehr in diese Richtung“, so Harkema. Die BofA testet gerade auch, wie man grenzüberschreitende/überregionale Instant Payments umsetzen kann. Allerdings sei die grenzüberschreitende Akzeptanz von Echtzeitzahlungen noch gering.

Um Payments weiter voranzubringen, hat die Bank of America im vergangenen Jahr einen neuen Service namens „Pay by Bank“ eingeführt. Diese neue Funktion ermöglicht es Kunden von E-Commerce-Unternehmen, direkt von ihrem Bankkonto aus zu bezahlen. „Das heißt, ein Kunde kann sich beim Bezahlen zum Beispiel für Instant Payments entscheiden, dabei die Hausbank auswählen, und wir wickeln den Bezahlvorgang für die anderen Banken ab“, erklärt BofA-Banker Harkema. Bisher sei dieser Service in Großbritannien live, eine Ausweitung auf ganz Europa ist geplant.

Höhere Nachfrage bei B2B-Kreditkarten

VIDEO: Bank of America customers say money missing from accounts
ABC 7 Chicago

Um Daten in Echtzeit auszutauschen, braucht es APIs. Laut Harkema soll in diesem Jahr auch die Entwicklung von standardisierten APIs zunehmen, bisher sind die Schnittstellen von Bank zu Bank unterschiedlich.

Der Banker sieht zudem eine höhere Nachfrage bei B2B-Kreditkarten. Unternehmen und Lieferanten könnten solche Karten innerhalb ihrer Lieferkette nutzen, und damit unter anderem Zahlungsziele zu verlängern. Generell wird das Thema Working Capital wegen den steigenden Zinsen wichtiger werden.

s.backhaus[at]dertreasurer.de

mehr zum Thema

Der Düngemittel- und Salzkonzern K+S hat seine bis 2015 laufende Kreditlinie frühzeitig refinanziert und gleichzeitig aufgestockt.

Bei der Rettung von Praktiker konnte Insolvenzverwalter Christopher Seagon einen Erfolg verbuchen. Doch bei der ebenfalls insolventen Tochter Max Bahr ist die Lage n

Bei IVG bahnt sich ein Debt-to-Equity Swap an. Die drohende Insolvenz vor Augen haben Gläubiger jetzt einen Sanierungsplan vorgelegt.

Der Softwareanbieter Treasury Intelligence Solutions baut sein Team mit Martin Postweiler aus.

ArticleOverscrollPicture

Sources


Article information

Author: Cassandra Smith

Last Updated: 1703874722

Views: 1123

Rating: 3.5 / 5 (70 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Cassandra Smith

Birthday: 1912-07-06

Address: 23811 Estrada Cape Apt. 316, New Sharonmouth, AK 92566

Phone: +4039725429560336

Job: Quantum Physicist

Hobby: Web Development, Bird Watching, Card Collecting, Tennis, Ice Skating, Baking, Scuba Diving

Introduction: My name is Cassandra Smith, I am a exquisite, unwavering, proficient, unguarded, vivid, Gifted, Open person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.